Wenn es um Schwangerschaft Ernährung kommt – Holen Sie sich die Fakten

Planung für die beste Schwangerschaft Ernährung erfordert werdende Mütter, um so viele Informationen wie möglich zu sammeln. Während Ihr Arzt eine große Ressource für die wichtigsten Nährwerte ist, bieten Bibliothek, Buchhandlung und Internet weitere Möglichkeiten, um zu lernen, wie Sie Ihre Schwangerschaftsernährungsbedürfnisse erfüllen können.

Verstehen Sie die Grundlagen der Ernährung bei der Planung Ihrer Schwangerschaft

Ob Sie ein Baby erwarten oder nicht, die wichtigsten Ernährungsfaktoren sind die Notwendigkeit einer ausgewogenen Ernährung, einer angemessenen Flüssigkeitszufuhr und einer Mischung aus Vitaminen und anderen konzentrierten Nährstoffen. Jedes dieser Kriterien kann besonders wichtig werden, wenn Schwangerschaftsernährung beteiligt ist. Schließlich möchten Sie Ihrem Baby helfen, zu wachsen und sich zu seinem vollen Potential zu entwickeln, und eine gesunde Ernährung mit viel Vollwertkost zu essen, ist eine wunderbare Möglichkeit, Ihrem kleinen Kind den besten Start ins Leben zu geben.

Essen Vollwertkost ist ein guter Weg, um die Schwangerschaft Ernährung, die so wichtig ist, aber viele werdende Mütter können auch von zusätzlichen Ergänzungen profitieren. Zum Beispiel kann Ihr Körper zusätzliches Kalzium benötigen, um den Zähnen und Knochen des Babys zu helfen, ohne den eigenen Körper vollständig zu berauben. Die Nährwertangaben zeigen, dass durch Zugabe von Nahrungsergänzungsmitteln mit Vollwert-Zutaten die Kalziumzufuhr erhöht werden kann und gleichzeitig von anderen Nährstoffen profitiert wird.

Mehr von den richtigen Dingen essen

Die werdende Mutter muss ihren wachsenden Bedarf an Kalorien mit ihrem ständigen Bedürfnis, die richtigen Nahrungsmittel zu wählen, ausgleichen. Nur weil Ihre empfohlene Kalorienaufnahme steigt, bedeutet dies nicht, dass diese leere Kalorien sein sollten. Indem Sie die Grundregeln der guten Schwangerschaftsnahrung befolgen, geben Sie Ihrem Baby jede mögliche Gelegenheit. Dies bedeutet, dass Sie, anstatt einfach nur mehr zu essen, sich bewusst bemühen, mehr von den richtigen Nahrungsmitteln zu essen.

Während Ergänzungen sicherlich ein wichtiger Teil Ihrer Schwangerschaftdiät sein können, übersehen Sie nicht die grundlegenden Nährfakten. Zum Beispiel sind Obst und Gemüse eine unglaubliche Quelle für die Nährstoffe, die Sie und Ihr Baby brauchen. Frische Produkte haben den größten Einfluss auf Ihre Ernährungsbedürfnisse. Gefrorenes Obst und Gemüse kommen an zweiter Stelle. Indem Sie die Produktion zu einem Teil Ihrer Schwangerschaftsnahrung machen, schützen Sie die Gesundheit Ihres Kindes, ganz zu schweigen von den eigenen Ernährungsbedürfnissen.

So wie eine werdende Mutter eine Erhöhung ihrer Kalziumzufuhr benötigt, sollte sie auch sicher sein, Folsäure in ihrer Ernährung zu bekommen. Auch als “Folat” bezeichnet, hilft dieser Nährstoff dem Fötus, sich richtig zu entwickeln. Ob Sie Folsäure als Nahrungsergänzungsmittel nehmen (überprüfen Sie die Nährwerte auf dem Etikett) oder durch Ihren regelmäßigen Verzehr von Vollwertkost, ist es für gesunde Schwangerschaftsnahrungspläne unerlässlich.

Habe ein gesundes Outlook

In einer gewichtsbesessenen Kultur kann eine Frau Druck darauf haben, wie viel Gewicht sie während ihrer Schwangerschaft bekommen sollte. Während Sie immer Ihren Arzt konsultieren sollten, um zu erfahren, was der richtige Schwangerschaftsnahrungsplan und Menge der Gewichtszunahme für Ihre Situation ist, ist ein Weg, Probleme zu vermeiden, Ihre Diät zu justieren, um sicherzustellen, dass Sie die gesündesten verfügbaren Nahrungsmittel essen. Holen Sie sich alle Nährwerte, die Sie können und bestimmen Sie den besten Weg, um voranzukommen.

Related Posts